Die wunderbare Welt der Modalverben (Modalismus)

Seite

Der Modalismus ist ein besondere Form der Welterklärung.

Es gibt Menschen die sagen oft müssen. „Wir müssen jetzt aber endlich los.“ „Wir müssen jetzt durchhalten.“

Die Menschen des Müssens sind offenbar Realisten.

Es gibt Menschen die sagen oft sollen. „Sollen wir das wirklich machen?“ „Das sollst Du nicht machen!“

Die Menschen des Sollens sind offenbar Moralisten.

Es gibt Menschen die sagen oft können. „Wir können das schaffen!“ „Kannst Du das mal eben halten?“

Die Menschen des Könnens sind offenbar Macher.

Es gibt Menschen die sagen oft dürfen. „Wir dürfen das nicht!“ „Du darfst jetzt nicht gehen.“

Die Menschen des Dürfens sind offenbar Bestimmer.

Es gibt Menschen die sagen oft möchten. „Wir möchten Veränderungen.“ „Ich möchte hierbleiben.“

Die Menschen des Möchtens sind offenbar Träumer.

Es gibt Menschen die sagen oft wollen. „Wir wollen Sie!“ „Ich will mehr.“

Die Menschen des Wollens sind offenbar gierig.

Vielleicht möchten wir wollen, sollen aber nicht? Vielleicht müssen wir können, dürfen aber nicht? Ich bin verloren in der Welt der Modalverben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s